Jahresrückblick 2014

weimar

 

Ein erfolgreiches und spannendes Jahr 2014 liegt hinter uns. Gerne blicken wir auf unvergessliche musikalische Momente auf und hinter der Bühne zurück.

Entspannt ins neue Jahr starten? Nun ja, Entspannung ist Auslegungssache, oder…? Den Sängerinnen des Frauenchores Fine Art gelingt es jedenfalls nur mit Gesang und gemeinsamer Musik!
So trafen sie sich bereits am 18. und 19. Januar 2014 zum Singen und Musizieren im Haus Düsse in Bad Sassendorf. Neue Konzertstücke standen an diesem Probenwochenende auf dem Programm. … und erstmalig auch – zum Leidwesen und/oder Spaß aller Beteiligten?! – erste Choreografieproben. Denn beim 10-jährigen Jubiläumskonzert des Frauenchores Fine Art am 5. April sollte einmal alles anders, aber perfekt sein.
Nicht nur mit Musik, sondern auch mit Kostümen, tänzerischen Einlagen und einem besonderen Ambiente wollte der Chor sein gespanntes Publikum begeistern.

Seit Monaten hatten die Sängerinnen das Konzert zum 10. Geburtstag bis ins Detail geplant und vorbereitet. 800 Gäste dankten es den Mitwirkenden mit tosenden Beifallsstürmen und Standing Ovations.
Über ein ausverkauftes Haus in der Bürener Stadthalle freuten sich als musikalische Gäste auch der Bürener Kinder- und Jugendchor e.V. und der Männerchor VocalArt Ottfingen, zwei befreundete Meisterchöre, sowie weitere Musikerinnen und Musiker.

Zum Durchatmen blieb den Sängerinnen nach diesem erfolgreichen Jubiläum aber nur wenig Zeit. Denn schon wenige Wochen später erwartete die Fachjury des 9. Deutschen Chorwettbewerbs den Meisterchor aus Büren in Weimar.
Dort durften die Sängerinnen am 25. Mai ihr Bundesland Nordrhein-Westfalen in der „Kategorie Frauenchöre“ vertreten und sich mit sechs Frauenchören aus Baden-Württemberg, Hamburg, Bayern, Saarland und Sachsen-Anhalt messen.
Als viertplatzierter Bundessieger kehrten die Frauen stolz in die Heimat zurück.

Musikalische Glückwünsche überbrachte der Frauenchor im August an die Sänger des Männerchores „Man(n) singt“ aus Büren. Im Rathausinnenhof feierten sie unter freiem Himmel den 10. Geburtstag des Männerchores.

Um auch bei den Weihnachtskonzerten gut vorbereitet auf der Bühne zu stehen, hieß es auch im Herbst „Üben, üben, üben“. Das taten die Sängerinnen sowohl in den wöchentlichen Chorproben in der Ökonomie, als auch beim Probenwochenenden im Oktober im Veranstaltungsraum der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG in Büren.

In adventliche Stimmung versetzte der Frauenchor Fine Art die Mitglieder der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands aus Büren am 30. November in der Jesuitenkirche. Und auch bei den diesjährigen Weihnachtskonzerten des Bürener Kinder- und Jugendchores e.V. hüllte der Chor neben den jungen Sängerinnen die Jesuitenkirche in Lichterglanz und Kerzenschimmer. Besinnliche, weihnachtliche Stimmung kehrte auch im Kloster Dalheim ein, als die Fine Art-Sängerinnen im Advent ihren Zuhörerinnen und Zuhörern besinnliche Momente schenkten.

Einen besonderen weihnachtlichen Jahresabschluss erlebten die Frauen schließlich am 21. Dezember in der St. Thomas-Kirche in Korbach-Rhena im Waldecker Land. Im Rahmen eines musikalischen Gottesdienstes wünschten sie auch im Sauerland „Frohe Weihnachten“.

Eins steht fest: mit uns wird es nie langweilig…!
Und das auch nicht im Jahr 2015. Erste Konzerte und Freundschaftssingen sind bereits fest im Kalender eingetragen…

Wir freuen uns auf ein ereignisreiches Jahr 2015!