04 Dez 2022

Konzert mit dem Polizeichor Paderborn

15:30 Uhr

Paderhalle Paderborn

18 Dez 2022

Dalheimer Advent

15:00 Uhr

Kloster Dalheim

18 Dez 2022

Besinnliches Konzert in der Weihnachtszeit

18:00 Uhr

Johanneskirche Rüthen

News

Frauenchor Fine Art e.V. und Die Blechwerkstatt musizieren für guten Zweck - erstes gemeinsames Benefizkonzert in der Kiliankirche in Paderborn ein voller Erfolg

Der Frauenchor Fine Art e.V. aus Büren

Strahlende Gesichter auf der Bühne und im Publikum: wenn das gelingt, dann hat es oftmals mit Musik zu tun. In einer bis auf den letzten Platz gefüllten Kiliankirche trafen die bekannten Bläser der Blechwerkstatt auf unseren Frauenchor Fine Art e.V. aus Büren. Die ZuhörerInnen mit einem Mix aus lauten und leisen Tönen unterhalten, war das Eine. Dies für einen guten Zwcke zu tun, das Andere. So kommt der Reinerlös des Abends der Paderborner Tafel und den Menschen zugute, die in diesen schwierigen Zeiten einmal mehr auf Unterstützung angewiesen sind. Eine stolze Summe in Höhe von 4.200 € übergaben nun die Beteiligten an den Geschäftsführer der Paderborner Tafel, Wolfgang Hildesheim. Lebensmittelspenden wurden ebenfalls vorab gesammelt und der Tafel nun zur Verteilung zur Verfügung gestellt. Alle Beteiligten sind sich sicher: bei dieser erfolgreichen Premiere soll es nicht bleiben. Die musikalische Arbeit bedarf in jedem Fall einer Wiederholung.

Premiere: Die Blechwerkstatt und Frauenchor Fine Art e.V. geben gemeinsames Benefizkonzert am 23. Oktober in der Kiliankirche in Paderborn

Der Frauenchor Fine Art e.V. aus Büren
Das bekannte Paderborner Blechbläserensemble „Die Blechwerkstatt“ (Foto: Dietmar Pannenberg)

Paderborn. Man nehme einen Frauenchor aus Büren und Blechbläser aus dem Paderborner Raum und fertig ist eine musikalische Premiere: am Sonntag, den 23. Oktober 2022 gastiert das bekannte Paderborner Blechbläserensemble „Die Blechwerkstatt“ gemeinsam mit den Meistersängerinnen des Frauenchores Fine Art e.V. unter der Leitung von Frank Bodemeyer um 17 Uhr in der Kiliankirche in Paderborn.
Wer an diesem Abend dabei sein möchte, kann dies für einen guten Zweck tun. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Doch bitten alle Beteiligten um eine Spende für die Paderborner Tafel. Sowohl finanzielle Unterstützung, als auch haltbare Lebensmittelspenden können am Abend vor Ort abgegeben werden.
Wer sich für musikalische Klänge aus den unterschiedlichsten Genres begeistern kann, der sollte sich dieses Benefizkonzert nicht entgehen lassen.

Konzert nach Corona–Pause: Frauenchor Fine Art e.V. und The Chambers konzertieren am 24. September in Steinhausen

Der Frauenchor Fine Art e.V. aus Büren
Der Frauenchor Fine Art e.V. aus Büren freut sich auf das gemeinsame Konzert mit The Chambers

Büren. Nur noch wenige Tage waren es bis zum geplanten Auftritt. Dann kam Corona und mit der Pandemie eine lange proben– und konzertfreie Zeit. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben und so lädt der Frauenchor Fine Art e.V. aus Büren gemeinsam mit „The Chambers – Die Virtuosen aus Köln“ nach genau 2 1/2 Jahren zum gemeinsamen Konzert ein. Unter der Überschrift „Virtuose Klänge und die Macht der Stimme“ erklingen am Samstag, den 24. September 2022 um 19.30 Uhr in der Steinhäuser Pfarrkirche musikalische Leckerbissen für Orchester und Chorgesang. Aufgrund des Moritzmarktes, der in Büren geplant ist, weisen die Verantwortlichen explizit darauf hin, dass das Konzert nicht –wie damals geplant– in der Jesuitenkirche in Büren stattfinden wird, sondern in Steinhausen.

Frauenchor Fine Art e.V. aus Büren sucht neue Chorleitung - Geplantes Konzert mit den „The Chambers – Virtuosen aus Köln“ möglicherweise im Herbst 2021

Derzeit auf der Suche nach neuer Chorleitung – der Meisterchor Fine Art e.V. aus BürenDerzeit auf der Suche nach neuer Chorleitung – der Meisterchor Fine Art e.V. aus Büren

Büren. Seit 16 Jahren treffen sich einmal wöchentlich rund 30 musikinteressierte Frauen aus Büren und Umgebung zum gemeinsamen Singen. Konzerte, Leistungs- und Meisterchorsingen meisterten sie in der Vergangenheit bravourös. Doch seit Beginn der Coronakrise ruht nun - wie vielerorts - der Chorgesang. Und leider ruht künftig auch die gemeinsame musikalische Arbeit zwischen dem Meisterchor aus Büren und Chorleiterin Melanie Howard-Friedland, die sich entschieden hat, die Chorarbeit in neue Hände zu legen.

Das Warten hat sich gelohnt: Frauenchor Fine Art e.V. und The Chambers laufen zu Höchstleistungen auf - Konzert in Steinhausen ein voller Erfolg

Der Frauenchor Fine Art e.V. aus Büren
Das Warten hat sich gelohnt: Frauenchor Fine Art e.V. und The Chambers laufen zu Höchstleistungen auf

Büren. Das Warten hat sich gelohnt. Wenn auch 2 ½ Jahre eigentlich zu lang waren. Diese Zeitspanne galt es coronabedingt abzuwarten, bis der Frauenchor Fine Art e.V. aus Büren endlich wieder das tun durfte, was er am liebsten tut: einem begeisterten Publikum musikalische Klänge vom Allerfeinsten präsentieren. Gemeinsam mit besonderen Gästen aus Köln ging es jetzt in der Pfarrkirche in Steinhausen auf die Konzertbühne. „The Chambers – Die Virtuosen aus Köln“ gestalteten zusammen mit den 27 Frauen einen Abend der Extraklasse.

Die Entscheidung ist gefallen: Meisterchor Fine Art e.V. unter neuer Leitung - Frank Bodemeyer übernimmt Leitung des Vereins

Meisterchor Fine Art e.V. aus Büren mit neuer Chorleitung

Freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit - Ann-Kathrin Volwerk (stellv. für alle Sängerinnen) und der neue Chorleiter Frank Bodemeyer

Büren. Seit über einem Jahr verzichtet der Frauenchor Fine Art e.V. auf seine wöchentlichen Chorproben. Regelmäßige Treffen in großer Runde und musikalische Probenarbeit liegen coronabedingt auf Eis. Zudem hat die damalige Chorleiterin im vergangenen Jahr entschieden, die musikalische Leitung des Vereins in neue Hände zu legen. Der Chor freut sich deshalb umso mehr, ab sofort einen neuen Chorleiter an der Spitze des Vereins zu wissen.

Frank Bodemeyer ist der künftige musikalische Leiter des Meisterchores aus Büren und der buchstäbliche „Hahn“ im „Chorb“ der 35 Sängerinnen. Der gebürtige Braunschweiger brannte schon immer für die Musik. Auf den Frauenchor Fine Art aufmerksam wurde der 55-jährige Berufsmusiker Dank eines Hinweises eines befreundeten Musikers. Bereits im Oktober vergangenen Jahres gab es daher erste Onlinekennenlerntreffen mit den Verantwortlichen des Vereins. Und die Sympathie lag auf beiden Seiten. "Ich freue mich sehr, über die Entscheidung des Vereins und auf das zukünftige gemeinsame Musizieren", betont Bodemeyer, der als Leiter des Motettenchores Paderborn und in der Paderborner Domsingschule als Stimmbildner tätig ist.

Chorkonzert am 28. März wird verschoben - Frauenchor Fine Art e. V. und The Chambers - die Virtuosen aus Köln - bedauern derzeitige Entscheidung

Büren. Auch dem Frauenchor Fine Art e.V. aus Büren bereiten die aktuellen Entwicklungen um das Corona-Virus große Sorgen. Das für den 28. März in der Bürener Jesuitenkirche geplante Gemeinschaftskonzert mit dem Titel "Virtuose Klänge und die Macht der Stimme" wird an dem bekannten Wochenende nicht stattfinden. Mit dieser Entscheidung reagiert der Verein schweren Herzens auf die aktuellen Entwicklungen.
Mehr als 200 Eintrittskarten wurden seit Weihnachten verkauft. "Diese Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit", betonen die Vereinsverantwortlichen nach Rücksprache mit dem Management der Chambers. Beide Seiten seien bemüht, das Konzert schnellstmöglich nachzuholen. Sobald ein konkreter Termin feststeht, wird dieser über die örtlichen Medien und die Internetseite des Vereins bekanntgegeben. Der Verein bittet um Verständnis.