News

Jahresrückblick 2015

53 resize

 

Singen ist eine der ältesten Ausdrucksmöglichkeiten des Menschen. Doch hätten Sie gedacht, dass regelmäßiges Singen sogar so gesund ist, dass es eigentlich ärztlich verordnet werden sollte? Dieser Überzeugung sind Wissenschaftler und Ärzte heutzutage. Uns freut´s. Denn dann haben wir Sängerinnen des Frauenchores Fine Art e.V. im vergangenen Jahr einiges richtig gemacht.

Gerne erinnern wir uns an besondere Momente und Begegnungen im Jahr 2015 zurück.

Jahresrückblick 2014

weimar

 

Ein erfolgreiches und spannendes Jahr 2014 liegt hinter uns. Gerne blicken wir auf unvergessliche musikalische Momente auf und hinter der Bühne zurück.

Entspannt ins neue Jahr starten? Nun ja, Entspannung ist Auslegungssache, oder…? Den Sängerinnen des Frauenchores Fine Art gelingt es jedenfalls nur mit Gesang und gemeinsamer Musik!
So trafen sie sich bereits am 18. und 19. Januar 2014 zum Singen und Musizieren im Haus Düsse in Bad Sassendorf. Neue Konzertstücke standen an diesem Probenwochenende auf dem Programm. … und erstmalig auch – zum Leidwesen und/oder Spaß aller Beteiligten?! – erste Choreografieproben. Denn beim 10-jährigen Jubiläumskonzert des Frauenchores Fine Art am 5. April sollte einmal alles anders, aber perfekt sein.
Nicht nur mit Musik, sondern auch mit Kostümen, tänzerischen Einlagen und einem besonderen Ambiente wollte der Chor sein gespanntes Publikum begeistern.

Grosse Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Bürener Kinder- und Jugendchor und Frauenchor Fine Art e.V. nehmen am 9. Deutschen Chorwettbewerb in Weimar teil

BKJCFA resize

Quelle: Stadt Büren

Büren - So manche Stunde haben die kleinen und großen Sängerinnen geprobt, an Intonation und Aussprache gefeilt. Jetzt wird es ernst, das Lampenfieber steigt. Denn am Samstag, den 24. Mai treten die zwei Meisterchöre aus Büren ihre Reise in den Osten Deutschlands an. Beim 9. Deutschen Chorwettbewerb in Weimar werden die 42Mädchen des Bürener Kinder- und Jugendchoresund die 30 Frauen des Frauenchores Fine Art e.V. unter der Leitung von Chorleiterin Melanie Howard-Friedland ihr musikalisches Können zeigen.

Wir sagen Danke ...

P1030660 geschnittenWir möchten an dieser Stelle nochmals einen Dank an alle richten, die unseren Jubiläumskonzert-Abend zu einem Unvergesslichen gemacht haben. Ein Dankeschön an alle Sängerinnen und Sänger, alle Musikerinnen und Musiker, an die Licht- und Tontechnik und die vielen, vielen Mainzelmännchen im Hintergrund.

Dass 800 Gäste für ein ausverkauftes Haus gesorgt haben und dieses besondere Jubiläum gern mit uns gefeiert haben, macht uns stolz und einfach nur sprachlos ... Dankeschön an euch alle!!!

Jeder einzelne von uns muss die vielen Eindrücke jetzt erstmal verarbeiten ...
Aber nicht zu lang: im Mai geht's zum Bundeschorwettbewerb nach Weimar! Wir freu'n uns drauf!
Denkt an uns und drückt die Daumen ...!

Frauenchor Fine Art in den „Top Ten“: Viertplatzierter Bundessieger gibt „Heimkonzert“

Karin Schlüter-Rose gewinnt beim Jubiläumsquiz des Meisterchores Fine Art e.V.

FA SchlüterRose resize

Büren - Einen viertplatzierten Bundessieger auf der eigenen Garten- oder Geburtstagsparty begrüßen, können wohl nur die wenigsten. Karin Schlüter-Rose aus Weine ist ein solcher Glückspilz. Beim 10-jährigen Jubiläumskonzert des Frauenchores Fine Art e.V. nahm die Konzertbesucherin am Jubiläumsquiz teil und hoffte sehr, das verloste - ganz persönliche - musikalische Ständchen des Meisterchores zu gewinnen. In der Bürener Stadthalle spitzte sie am Konzertabend ganz genau die Ohren und entdeckte die gesuchten Klassischen Werke im vorgetragenen Liedbeitrag der Fine Art-Sängerinnen. Beste Voraussetzungen für einen Gewinn, der nun von einer Juristin aus 131 Quizteilnehmern ermittelt wurde.

"Einfach sprachlos"

Ausverkauftes Jubiläumskonzert des Frauenchores Fine Art e.V. Begeistert Fans und Mitwirkende gleichermassen - 800 Konzertbesucher staunen über die Vielseitigkeit der Sängerinnen

kleider resize

Büren - Vor rund 400 Musikfans zu singen, war der insgeheime Traum der Frauen. Dass allerdings 800 Menschen in die Bürener Stadthalle strömten und gern noch mehr gekommen wären, um gemeinsam mit dem Frauenchor Fine Art e.V. seinen großen Tag zu feiern, ist für die 30 Sängerinnen auch noch Tage nach dem Jubiläumskonzert unglaublich. "Wir sind sprachlos und stolz zugleich und müssen die Eindrücke jetzt selbst erstmal verarbeiten", strahlt die erste Vorsitzende des Vereins, Claudia Peveling. Gemeinsam mit ihren Mitsängerinnen hatte sie das Konzert zum 10. Geburtstag des Frauenchores seit Monaten bis ins Detail geplant und vorbereitet. Das Publikum dankte es den Mitwirkenden mit tosenden Beifallsstürmen und Standing Ovations.

In Himmlischen Höhen und Irdischen Tiefen

Frauenchor Fine Art e.V. aus Büren feiert am 5. April in der Bürener Stadthalle sein 10-jähriges Jubiläum
- Karten sind ab sofort erhältlich -

Büren - Seit vielen Jahren kennen sich die jungen Frauen. Seit 10 Jahren machen sie unter dem Namen „Fine Art“ gemeinsam Musik. Ein guter Grund, um mit Fans und Freunden, einem interessierten Publikum, ihr 10-jähriges Bestehen gebührend zu feiern.

11 resize